22. Dez. 2018

„Weihnacht auf Falkenhorst“ - alle Jahre wieder ein Höhepunkt im Walgau

Beginn:
15:00

Eintrittspreis:
Freier Eintritt

Bereits zum 20. Mal laden die Bürgermeister aus der Region zur „Weihnacht auf Falkenhorst“ ein. Am letzten Samstag vor Weihnachten, den 22. Dezember, kann man sich bei regionalen Spezialitäten wie Glühmost, Küachle, Würstchen, Walser-Raclette und verschiedenen warmen Getränken auf die kommenden Weihnachtstage im Kreise von Familie und Freunden einstimmen.

Die musikalisch-weihnachtliche Umrahmung übernimmt traditionell das Bläserensemble der Militärmusik Vorarlberg. Neu begrüßen dürfen wir den Jugendchor Walgau, bestens bekannt unter dem Namen Vokalgau. Ebenfalls wieder mit dabei ist das Saxophon-Ensemble der Musikschule Blumenegg Großes Walsertal. Unterstützt werden sie vom  „Falkenhorst-Chor“, welcher die Besucher wieder in weihnachtliche Stimmung versetzen wird. Die kleinen Gäste können sich die Zeit im hell erleuchtenden Stein-Labyrinth vertreiben. Auch Alex Sutter stellt sich wieder in den Dienst der guten Sache und wird mit ihrer besonderen Stimme die Herzen aller Besucher berühren.

Aktiv dabei sind die Gemeinden Thüringen mit Bgm. Harald Witwer, Thüringerberg mit Bgm. Ing. Willi Müller, Bludesch mit Bgm. Michael Tinkhauser und Ludesch mit Bgm. Dieter Lauermann, Nenzing mit Bgm. Florian Kasseroler. Auch aus dem Großen Walsertal  sind alle Bürgermeister mit großem Engagement dabei: aus Blons Bgm. Stefan Bachmann, aus Raggal Bgm. Hermann Manahl, aus St. Gerold Bgm. Alwin Müller, aus Sonntag Bürgermeisterin Luzia Martin-Gabriel und aus Fontanella Bgm. Werner Konzett.

Weihnacht auf Falkenhorst am Samstag, 22. Dezember 2018:

Eröffnung durch das Bläserensemble der Militärmusik Vorarlberg um 15.00 Uhr

Vokalgau Jugendchor Walgau

Saxophon-Ensemble der Musikschule Blumenegg Großes Walsertal

Falkenhorst-Chor

Alex Sutter und Band

Alle Mitwirkenden stellen ihre Arbeit ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache. Die Erlöse der Weihnacht auf Falkenhorst kommen einer wohltätigen Organisation in der Region zugute.